Facebook Twitter Google +

Motivation

Persönlichkeitsentwicklung und Motivation


Was möchten Sie gerne in Ihrem Leben erreichen? Was sind Ihre persönlichen Träume und Ziele? Was macht Ihnen Freude? Wo liegen Ihre Stärken? Was macht Sie glücklich ? Das sind alles Fragen, die nur Sie sich selbst beantworten können. Hören Sie in sich hinein und Sie werden die Antwort finden.

Wenn Sie immer nur funktionieren und einen Beruf ausüben der Sie ständig unter Anspannung setzt und nur wenig Freude und Erfolgserlebnisse bringt, dann kann das zu körperlichen und psychischen Problemen führen. Berufliche Überbelastung und Stress sind die häufigsten Folgen von Burn Out. Gefördert wird dieser Leistungsabbau aber nicht nur durch diese Punkte, sondern oftmals auch durch die eigenen Verhaltensweisen und der eigenen Persönlichkeit.

" Der Geist allein kann in sich und aus sich selbst heraus aus dem Himmel eine Hölle machen oder aus der Hölle einen Himmel"

-John Milton

Unser Ziel ist es, Sie dabei zu unterstützen Präventionsmaßnahmen zu finden und gezielt anzuwenden.Tragen Sie sich jetzt in die dafür vorgesehenen Felder ein und wir senden Ihnen gratis fünf Checklisten zu, die Sie dabei unterstützen Ihren persönlichen Plan gegen Burn-Out zu erarbeiten. Unsere fünf Checklisten erhalten Sie völlig kostenlos und Sie lernen mit Hilfe dieser Listen die Grundlage für ein starkes Leben. Die Checklisten unterstützen Sie nämlich dabei Ihre eigene Persönlichkeit zu stärken und mehr Motivation zu erlangen – damit Sie sich und auch Ihr Umfeld motivieren können und somit eine Entlastung geschaffen wird. Hier finden Sie Hilfe und Unterstützung zur Persönlichkeitsentwicklung und Motivation.

Burnout

Eine unterschätzte Krankheit der modernen Zivilisation

Der stille und schleichende Verlauf des Burnout führ meist zu extrem hohen Kosten in Firmen, die durch präventive Maßnahmen vermieden werden können. Ein Paradigmawechsel in deutschen Firmen ist von Nöten. Keine Zeit "Ich habe jetzt keine Zeit für Sport. Ich muss noch ein paar Überstunden machen, wegen des einen Projektes" Wir leben in einer Leistungsgesellschaft, bei der Engagement uns Leistungsbereitschaft auch über vertragliche Zeiten akzeptiert und still erwartet werden. " Ich habe heute keine Zeit für mein Mittagessen". Auch das Zurückstellen der eigenen primären Bedürfnisse gehört dazu. Mit frappierenden Folgen für deren Gesundheit: Jeder Vierte steht vor dem Burnout, so eine Studie der StepStone AG, 24 % der Führungskräfte verspüren seelische und körperliche Erschöpfungssymptome, die auf Arbeitsstress zurückführen.

Die Burnout-Phasen:

  • Idealistische Begeisterung: Zwang sich zu beweisen, Vermehrte Aktivität, Vernachlässigung eigener Bedürfnisse
  • Stillstand: Erschöpfung und erhöhter Energieaufwand, Beobachtbare Verhaltensänderung, Verleugnung von Problemen
  • Frustration: Rückzug, reduziertes Engagement, Erhöhte Ansprüche an Andere, Abbau der kognitiven und körperlichen Fähigkeiten
  • Apathie: Innere Leere, Einsamkeit, Psychosomatische Reaktion, Depression, Verzweiflung
  • Wie schaut es bei Ihnen und Ihren Kollegen aus? Ein paar Tage Überstunden zu machen, werden keinerlei Konsequenzen für Ihre Gesundheit haben. Überstunden über Monate dagegen werden sich bemerkbar machen. Chronische Müdigkeit, Gereiztheit und ein schwaches Immunsystem können die Folgen sein. Auch Tinnitus ist nicht selten, bis zur Frage nach dem Sinn des Lebens. Eine Therapie mit einem Arbeitsausfall bis zu einem Jahr ist üblich. Mit dem Beitrag möchten wir Sie anregen, über Ihre eigene Balance nachzudenken.